Urlaub in einer Ferienwohnung
  
wenn Sie etwas weiter reisen möchten
hier unsere Tipps :

Sizilien
Sizilien Rundreise
kulinarische Sizilienreise

   
Willkommen in Weinheim


Weinheim wird auch Zweiburgenstadt genannt.

Diesen Namen verdankt sie der alten Burgruine Windeck und der erst Anfang des 20. Jahrhunderts gebauten Wachenburg. Beide Burgen sind heute bewirtschaftet. Nach einer mehr oder weniger großen Wanderung durch abwechslungsreiche Landschaften mit einigen Auf- und Abstiegen kann man sich hier gut stärken. Von beiden hat man einen herrlichen Ausblick auf Weinheim und die Rheinebene und bei schönem Wetter sogar bis hinüber in die Pfalz.

Auf richtig alte Bausubstanz trifft man überall in der zu Recht so genannten "historischen Altstadt" >>> mit malerischen Fachwerkhäusern und dem bekannten Gerberbachviertel. Seit dem 14. Jahrhundert fließt hier der Gerberbach durch. Auch heute noch sind viele Gerberhäuser und -werkstätten zu sehen.

der Marktplatz >>>
..ein besonderes Kleinod ist der historische Markplatz. Hier gibt es eine Vielzahl von Cafés, Restaurants und Bars. Für diejenigen, die mehr als nur die schöne Kulisse genießen wollen, werden von Anfang April bis Ende Oktober auch Stadtführungen angeboten. Treffpunkt ist immer freitags um 16.30 Uhr am Marktplatz.

der Hermannshof >>>
...ist eine über 200 Jahre alte Anlage. 1981-1982 wurde er zu einem Schau- und Sichtungsgarten für Stauden umgestaltet. Etwa 2.000 Staudenarten werden hier wissenschaftlich betreut. Es gibt seltene Gehölze zu bestaunen. Das 2,2 ha große Anwesen ist daher ein idealer Ausflugs- und Besichtigungsort für Gartenliebhaber. Der Eintritt in alle drei Parkanlagen ist übrigens frei.

der Schlosspark >>>
...ist eine gepflegte, grogzügige Parklandschaft. Auch sein Baumbestand ist wertvoll und beeindruckend. Aufgrund des milden Bergstraßen-Klimas gedeihen hier viele Pflanzen, die ursprünglich am Mittelmeer beheimatet sind. Unbedingt besuchen sollte man den auf vier Terrassen angelegten Heilpflanzengarten. Bei einem Rundgang kann man rund 200 Arznei-, Gewürz- und Duftpflanzen kennen lernen.

die gruene Meile
..mitten im Herzen Weinheims finden sich gleich drei sehens- und erlebenswerte Parkanlagen: der Exotenwald, der Schau- und Sichtungsgarten Hermannshof und der Schlosspark. Der ca. 60 ha große Exotenwald grenzt an den im englischen Gartenstil angelegten Schlosspark. Auf gut begehbaren Waldwegen können seit 1872 gepflanzte Waldbestände mit markanten, z.T. gewaltigen fremdländischen Laub- und Nadelbaumarten besichtigt werden. Heute sind rund 140 verschiedene Baumarten zu bewundern, darunter so fremdländische Baumarten wie Riesenmammutbäume oder chilenische Andentannen. Der Exotenwald ist ganzjährig geöffnet.

 

Impressionen aus Weinheim
   

Viele attraktive Ziele „drumherum“
wie Heidelberg, Speyer, Worms und besonders der Odenwald machen die Bergstraße nicht nur für einen Kurzurlaub interessant, sondern laden auch zum längeren Verweilen ein.

Kommen Sie und überzeugen sich selbst!