Sizilien reisen entdecken erleben

Alcamo

Ausflugsziele auf Sizilien - Alcamo

Sizilien ist reich an lohnenswerten Zielen. Sowohl Ausflüge in die Natur, als auch zu den antiken Stätten der Insel garantieren den Reisenden unvergessliche Eindrücke. An dieser Stelle möchten wir einige dieser Sehenswürdigkeiten vorstellen. Es sind nicht nur Städte oder einsame Dörfer, Naturparks, verträumte Strandbuchten oder weltbekannt Ätna, es sind oft auch Ereignisse und erlebte Momente, die ihren Sizilienaufenthalt zu etwas besonderem machen. Wir hoffen aber, dass wir mit unseren Tipps Ihnen Anregungen geben können für Ihre Urlaubsplanung

Der Name Alcamo stammt von dem arabischen Wort „Manzil Alquama“, wofür es zwei Übersetzungsvarianten gibt: Die einen sagen es bedeute: „Station der Früchte des Lotus“. Die andere Übersetzung lautet "Gehöft" der "giftigen Wassermelonen".

Heutzutage ist Alcamo ein großes landwirtschaftliches Zentrum der Insel, genau zwischen Palermo und Trapani liegend, werden hier Weinreben und Getreide angebaut. Die Stadt gehört zur Provinz Trapani.

Die Piazza Ciullo d´Alcamo, benannt nach dem gleichnamigen Dichter, der zur Zeit Friedrich des Zweiten lebte, ist der Mittelpunkt der Stadt. Hier befindet sich die Kirche Sant ólivia. Weitere Sehenswürdigkeiten sind auch die Chiesa Matrice, die Benediktinerinnen Kirche und ein Kastell, welches heute als Gefängnis genutzt wird

weiter lesen » »

About Us |Contact Us | © Ursula Siracusa